Schulmöbel mit besonderem Knowhow

Sondermöbel nach neuestem Wissensstand für Bildungseinrichtungen

In Bildungseinrichtungen sind Lernfähigkeit und Kreativität nicht nur aufseiten der Schüler/innen und Studierenden gefragt, sondern auch hinsichtlich der Schulmöbel und sonstigen Ausstattungen.

Schulen erfinden sich praktisch täglich neu – so unsere Erfahrung. Anforderungen entwickeln sich ständig weiter, wie zum Beispiel durch neue Lernkonzepte, Raumlösungen oder die fortschreitende Digitalisierung. Und dies wirkt sich selbstverständlich ebenso auf die Ausstattung von Bildungseinrichtungen aus.

Wir unterstützen unsere Partner aus dem Tischlereihandwerk und der Möbelindustrie dabei, die pädagogischen Konzepte von Kindergärten und Kindertagesstätten, Schulen, Hochschulen und Akademien passgenau umzusetzen: In Aufenthaltsräumen, Büros, Lehrer- und Klassenzimmern sowie Bibliotheken etc. ergänzen wir die in Serienfertigung erstellten Tische, Stühle und Standardschränke unserer Auftraggeber und Partnerbetriebe durch unsere maßgeschneiderten Sonderanfertigungen und individuellen Speziallösungen.

Häufig sind es einfache Elemente wie Regale und Schränke, die mit speziellen Abmessungen zusätzliche Funktionen erfüllen sollen – wie zum Beispiel zum Ablegen und Archivieren von Werken in Räumen für den Kunstunterricht.

Oder aber es sind besondere Sicherheitsaspekte beim Mobiliar zu berücksichtigen. Gerade für Kitas und Kindergärten fertigen wir häufig Möbelstücke mit abgerundeten Ecken und Kanten sowie mit Lackoberflächen, die dem Zahn der Zeit Paroli bieten und auch für die Kinder beim Spielen und Toben keine gesundheitliche Gefährdung darstellen.

Welche besonderen Anforderungen stellen Sie an die Ausstattung mit Schulmöbeln & Co.? Wir lernen immer gern hinzu, um unseren Auftraggebern das Optimum zu bieten!

„Wir lernen jederzeit gern hinzu, was die Anforderungen der Bildungseinrichtungen betrifft. Denn wie die Lernkonzepte entwickeln sich auch die Schulmöbel und Ausstattungen ständig weiter.“